Beitragsbild

Design Pistenhörner

Dekorative Elemente wie Pistenhörner verleihen Skipisten ein besonderes Aussehen. In Zusammenarbeit mit Samtime konnten wir für zwei österreichische Skigebiete das Design für solche Pistenhörner gestalten – kindgerecht, kreativ und bunt!

 

„Im Tal der Nauderixe“

Design Pistenhörner

Vor langer, langer Zeit lebten lustige kleine Wichte, genannt „Nauderixe“ und ein Drache gemeinsam in einem lieblichen Tal im schönen Land Tirol. Die Nauderixe, mit ihren gezwirbelten Bärten, waren manchmal ein wenig übermütig. Sie überfielen den schlafenden Drachen mit einer wilden Schneeballschlacht. Doch dieser lies das nicht auf sich sitzen. Bei Nacht schlich der Drache auf den höchsten Berg und rollte einen Schneeball auf die schlafenden Wichte. Doch der Schneeball wurde immer größer und größer und verschüttete die nichtsahnenden Nauderixe. Vor Kummer weinte der Drache bitterlich und überflutete mit seinen Tränen das ganze Tal bis er selbst im ewigen Eis versank.

Nach vielen Jahren wurde aus dem Tal der Nauderixe das Skigebiet Nauders. Eines Tagen bebte hier die Erde und die Kinder verliesen fluchtartig die Pisten. Auf einmal erschienen die Nauderixe und der Drache, die sich aus dem ewigen Eis befreien konnten. Sie können nun gemeinsam mit den Kindern die Pisten hinuntersausen.

 

Hörner

Für das Skigebiet Nauders am Reschenpass konnten wir für die kommende Saison das Design für einige Pistenhörner, passend zu diesem schönen Märchen, entwerfen.

In Zusammenarbeit mit Samtime und dem Skigebiet Nauders entstanden 7 lustige, kindgerechte Hörner, die als Pistendekoration sicher positiv auffallen werden. Hauptmotive bei allen Hörnern waren die Maskottchen des Skigebiets, die Nauderixe.

 

1. Schlitten

Schlitten Nauderix

Das erste Design zeigt einen fröhlichen Wicht, der mit dem Schlitten einen Berg hinunterfährt. Im Hintergrund sieht man das Schloss Naudersberg, umgeben von vielen verschneiten Bäumen. Auch die Sonne lächelt hinter den Bergen hervor und lässt den Schnee in seiner vollen Pracht strahlen.

 

2. Skifahrer

Ski

Ein weiterer Entwurf stellt einen Nauderix beim Skifahren dar. Er saust gut gelaunt durch die Torfahnen in Richtung Tal. Für einen anderen Nauderix war das Rennen offenbar zu schnell, denn er rollt in einem riesigen Schneeball die Strecke entlang.

 

3. Snowboarder

Snowboard

Auch beim Snowboarden zeigen die Nauderixe was sie können. Bei diesem Horn schüttelt Frau Holle ihre Pölster aus uns lässt es für den Wicht schneien. Dieser kann also mit seinem Snowboard durch den tiefverschneiten Wald hinunterfahren und hat sichtlich Spaß dabei.

 

4. Schneeball

Design Nauders

Ein wichtiger Teil des Märchens wird bei diesem Horn dargestellt. Die Schneeballschlacht, die sich Drache und Nauderixe liefern, ist hier zu sehen. Der Drache hält einen Schneeball in der Hand, bereit diesen auf einen der Wichte zu werfen. Doch die Nauderixe hüpfen frech vor seiner Nase herum und strecken ihm auch noch die Zunge heraus.

 

5. Schneehöhle

Höhle

Das nächste Horn zeigt wieder einen Nauderix, der lustig vor seiner Schneehöhle tanzt. Die Sonne geht gerade unter und die ersten Sterne sind schon zu sehen. Um inmitten der verschneiten Bäume nicht der Kälte ausgesetzt zu sein wärmt ihn ein kuscheliges Lagerfeuer.

 

6. Goldgräber

Pistenhorn Goldgräber

Beim Goldgräber-Horn sind die bestimmenden Farben natürlich Gold und Gelbtöne. Man sieht einen Nauderix mit einer Schaufel in der Hand, der gerade mit dem Waschen des Goldes beschäftigt ist und ein anderer Wicht hält zufrieden ein mühsam gegrabenes Goldstück in der Hand.

Wie immer sind die Nauderixe gut gelaunt und sogar die herumfliegenden Münzen haben ein Lächeln aufgesetzt. Außerhalb der Miene sieht man dicht verschneite Bäume, die im Sonnenschein mit dem Gold um die Wette glitzern.

 

7. Im Tal der Nauderixe

Im Tal der Nauderixe

Bei diesem Horn wurden zahlreiche Elemente aus dem Märchen dargestellt, die auch teilweise auf den anderen Hörnern zu sehen sind.

Es zeigt die Nauderixe beim Skifahren, Snowboarden und Rodeln. Sie tanzen fröhlich und hüpfen auf einem Schneeball. Auch der Drache zeigt sich amüsiert mit einem Schneeball in der Hand. Natürlich darf auch die winterliche Landschaft mit tief verschneiten Bäumen und Pisten nicht fehlen!

Elisabeth und Anja von Wieser Art haben die Motive aus dem Märchen „Im Tal der Nauderixe“ entworfen und das Design für den Druck erstellt. Der Druck wurde von der Firma Samtime übernommen und nun zieren diese einzigartigen Hörner das Kinderland im Skigebiet Nauders.

 

Pistenhörner Maiskogel

Design Maiskogel

Auch für das Skigebiet Maiskogel, den Familienberg der Region Kaprun – Zell am See, konnten wir das Design für zwei Pistenhörner entwerfen.

Das Maskottchen hier ist ein freundlicher Schneemann Namens „Maisi“, der einen Maiskolben als Nase trägt – mehr als passend also für den Maiskogel.

Bei der Gestaltung sollten vor allem Kindermotive und natürlich „Maisi“ zum Einsatz kommen. Also machten sich Anja und Elisabeth gleich ans Werk und so entstanden Stück für Stück zwei lustige Hörner.

 

Pistenflitzer

Pistenflitzer

Dieses Horn zeigt einige Kinder, die im Skikurs gerade das Skifahren lernen. Auch Maisi saust auf Skiern die Piste hinunter.

Aber nicht nur Skifahren kann man am Maiskogel. Auch zwei Kinder, die mit einem Schlitten den Berg hinabsausen, haben wir in der Gestaltung abgebildet. Ein Berg, Bäume und viel Schnee bilden einen schönen Hintergrund für dieses Motiv.

 

 

Spaß im Schnee

Design Maisi

Hier können wir einige lustige Aktivitäten erkennen, die man im Schnee machen kann. Ganz oben sieht man zwei Kinder, die bereit sind mit den Skiern die Pisten zu erkunden. Darunter baut „Maisi“ mit einigen Kindern einen Schneemann und alle haben sichtlich Spaß dabei, sogar der wackelige kleine Schneemann!

Natürlich wurde auch auf beiden Pistenhörnern das Logo des Skigebiets abgebildet. Die Produktion war auch hier wieder eine Zusammenarbeit mit der Firma Samtime.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar